World of Lena

Die Alternative zum WoP - Für Leute, welche aus welchen Gründen auch immer das Orginal nicht mehr betreten können und trotzdem eine Heimat suchen, eine vertraute Umgebung in der sie posten können - auch Schwerstverbrecher bekommen hier eine neue Chance.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Taverne zum geächteten Schattenläufer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Der Henne



Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 09.11.10

BeitragThema: Re: Taverne zum geächteten Schattenläufer   Di Nov 09, 2010 11:53 pm

Plüschkaninchenbösewicht schrieb:
Madderikk schrieb:
JüdeX schrieb:
Und zu Arcania: Ich muss mich nicht von einem Laster überrollen lassen, um zu de Schluss zu kommen, dass das wehtun könnte.
Gut, damit hast du durchaus recht. Ist meine Auffassung nicht wirklich drauf anwendbar, aber dabei handelt sich auch um ein Erlebnis, was jeder so ziemlich gleich bewerten dürfte, demnach kann ich auf das Urteil anderer bauen. Bei einem Spiel/Buch/Album/kreativen Werk liegt das eben eher im Sinne des Betrachters. Ich ziehe einfach ungern voreilige Schlüsse, aber ich muss zugeben, Arcania bringt mich eindeutig in Versuchung Very Happy

Arcania ist einfach der kläglich gescheiterte Versuch, durch ein geniales Rollenspiel jede Menge Geld zu verdienen.
Eher der kläglich gescheiterte (?) Versuch, durch ein in allen Belangen absolut durchschnittliches Rollenspiel jede Menge Geld zu verdienen. Als ob die jemals versucht hätten, genial zu sein. Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Plüschkaninchenbösewicht



Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 09.11.10

BeitragThema: Re: Taverne zum geächteten Schattenläufer   Di Nov 09, 2010 11:56 pm

Der Henne schrieb:
Plüschkaninchenbösewicht schrieb:
Madderikk schrieb:
JüdeX schrieb:
Und zu Arcania: Ich muss mich nicht von einem Laster überrollen lassen, um zu de Schluss zu kommen, dass das wehtun könnte.
Gut, damit hast du durchaus recht. Ist meine Auffassung nicht wirklich drauf anwendbar, aber dabei handelt sich auch um ein Erlebnis, was jeder so ziemlich gleich bewerten dürfte, demnach kann ich auf das Urteil anderer bauen. Bei einem Spiel/Buch/Album/kreativen Werk liegt das eben eher im Sinne des Betrachters. Ich ziehe einfach ungern voreilige Schlüsse, aber ich muss zugeben, Arcania bringt mich eindeutig in Versuchung Very Happy

Arcania ist einfach der kläglich gescheiterte Versuch, durch ein geniales Rollenspiel jede Menge Geld zu verdienen.
Eher der kläglich gescheiterte (?) Versuch, durch ein in allen Belangen absolut durchschnittliches Rollenspiel jede Menge Geld zu verdienen. Als ob die jemals versucht hätten, genial zu sein. Wink

Das Durchschnittliche kam dann, als SB bemerkt hat, dass Geniales zu viel Zeit benötigt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Skaddar



Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 09.11.10

BeitragThema: Re: Taverne zum geächteten Schattenläufer   Do Nov 11, 2010 4:09 pm

Das mit dem RPG halte ich für eine gute Idee (kurzer Themenwechsel:D). Und dass es dort südliche Inseln geben kann, auch. Da kann man sich dann was eigenes, gescheites zusammenbasteln. Ist sowieso ein Witz: In Gothic 1 und 2 sieht man Andeutungen, dass es auf den südlichen Inseln sehr heiß ist: Orientalsiche Gewürze, Gorns, Thorus' und des Bauerns auf Akils Hof Hautfarbe, nicht zuletzt der ganze Charakter Abuyin...Bei Arcania wurde die Insel plötzlich zu einem schlechten Khorinisklon. Nun gut, mache Menschen spielen dieses Spiel gerne, aber die Vernichtung von Sachen, die eigentlich klar waren, das ist ein großer Logikfehler und ein Schnitzer in Sachen Authentizität und Atmosphäre. Aber wer weiß? Vielleicht hat Xesha ja ein paar Solarien für ihre Freunde gebaut.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lena
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 236
Anmeldedatum : 08.11.10
Alter : 24

WoL-RPG-Bogen
Name im RP: Leanora

BeitragThema: Re: Taverne zum geächteten Schattenläufer   Do Nov 11, 2010 7:30 pm

Jo, da wird es evtl. was geben und ich mach gerne Spielleiterin.Smile
Im Übrigen gefällt mir die Inaktivität in den restlichen Bereichen überhaupt nicht. Storyforum gut und schön, aber mittlerweile glaube ich zu wissen wieso es mich oft in die Diskussion zieht... No

Das mit den Modposten hat wohl auch niemand gelesen, oder? Eure Chance zu regieren, so schlimm werd ich euch schon nicht testen. king
Und John könnte endlich mal aktiver werden... Crying or Very sad

Gerade das hasse ich auch an diesem Hamsterkäfig in den ich gesteckt wurde. Im Forum hunderte Themen in denen ich nach Herzenslust posten würde, hier dagegen null Aktion. Macht endlich mal Werbung verdammt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://worldoflena.forumieren.org
Oblomow



Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 09.11.10

BeitragThema: Re: Taverne zum geächteten Schattenläufer   Sa Nov 20, 2010 4:41 pm

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lena
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 236
Anmeldedatum : 08.11.10
Alter : 24

WoL-RPG-Bogen
Name im RP: Leanora

BeitragThema: Re: Taverne zum geächteten Schattenläufer   Sa Nov 20, 2010 8:37 pm

Jo, da erinnere ich mich gern dran. Ich schrieb die Story und mein Bruder übernahm nur zu gerne den Part des berühmten und mächtigen "KelThuzad". Begründung von seiner Seite: Ein Mädel käme doof an bei so nem Nickname.Wink
Mir gefällt das Risenuniversum wirklich genauso wie das Gothicuniversum. Die Risendiskussion müssen wir hier irgendwann auch mal einrichten.
Ach ja und ein RPG starten wir hier bald auch, hab da mit Jüdex mich PN-technisch mal auseinandergesetzt. Mag WoG bei Arcania weitermachen, wir setzen am Gothic3-Ende an.queen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://worldoflena.forumieren.org
JüdeX



Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 09.11.10

BeitragThema: Re: Taverne zum geächteten Schattenläufer   Sa Nov 20, 2010 9:08 pm

Lena Irenicus schrieb:

Mir gefällt das Risenuniversum wirklich genauso wie das Gothicuniversum.
Das ist ungefähr so sinnig, wie zu sagen, dir gefalle das HdR- genauso wie das Silmarillion-Universum Razz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lena
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 236
Anmeldedatum : 08.11.10
Alter : 24

WoL-RPG-Bogen
Name im RP: Leanora

BeitragThema: Re: Taverne zum geächteten Schattenläufer   Sa Nov 20, 2010 10:35 pm

Glaubst du etwa auch, dass Risen und Gothic ein und diesselbe Welt sind? Ich gebe zu, es gibt Paralellen und Anspielungen, aber so wirklich passt das im Moment auch nicht in meinen Kopf.Wink

Grad mal wieder Gothic3 neu gestartet und bin von Reddock über Kap Dun jetzt mal direkt nach Faring gegangen. Statt westwärts mal nordwärts spielen.^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://worldoflena.forumieren.org
JüdeX



Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 09.11.10

BeitragThema: Re: Taverne zum geächteten Schattenläufer   Sa Nov 20, 2010 11:27 pm

Du weißt, glauben ist nicht so meine Sache. Mir ist Handfestes lieber.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lena
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 236
Anmeldedatum : 08.11.10
Alter : 24

WoL-RPG-Bogen
Name im RP: Leanora

BeitragThema: Re: Taverne zum geächteten Schattenläufer   So Nov 21, 2010 1:43 am

OK, gerade diese Konzepte sagen mir größtenteils auch, dass da was geplant war... oder evtl. noch ist.Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://worldoflena.forumieren.org
JüdeX



Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 09.11.10

BeitragThema: Re: Taverne zum geächteten Schattenläufer   So Nov 21, 2010 1:01 pm

PB hat ja wie bekannt schon vor der Trennung angefangen, an einem G4 zu arbeiten, was die Story fortsetzt, aber einen neuen Helden nutzt.
Und damit ist die Sache für mich klar. Man hat die Story nicht völlig über den Haufen geworfen, sondern nur das Intro etwas gekürzt, ein paar Namen geändert (aus Greg wird Gregorius und aus Beliar einfach der dunkle Gott) und die Hintergründe einfach weggelassen.
Und das ist schon SEHR auffällig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Oblomow



Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 09.11.10

BeitragThema: Re: Taverne zum geächteten Schattenläufer   So Nov 21, 2010 1:12 pm

JüdeX schrieb:
PB hat ja wie bekannt schon vor der Trennung angefangen, an einem G4 zu arbeiten, was die Story fortsetzt, aber einen neuen Helden nutzt.
Und damit ist die Sache für mich klar. Man hat die Story nicht völlig über den Haufen geworfen, sondern nur das Intro etwas gekürzt, ein paar Namen geändert (aus Greg wird Gregorius und aus Beliar einfach der dunkle Gott) und die Hintergründe einfach weggelassen.
Und das ist schon SEHR auffällig.


Warum was Gutes auch verkommen lassen Question
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lena
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 236
Anmeldedatum : 08.11.10
Alter : 24

WoL-RPG-Bogen
Name im RP: Leanora

BeitragThema: Re: Taverne zum geächteten Schattenläufer   So Nov 21, 2010 2:55 pm

Naja, mal schauen was daraus wird. Ich plädiere ja ohnehin schon World of Arcania aus der WoG rauszuschmeißen und in ein seperates Forum zu verlegen und WoR in WoG zu integrieren. Tatsächlich wäre dann endgültig geklärt, welches das wahre Gothic4 ist.^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://worldoflena.forumieren.org
Lena
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 236
Anmeldedatum : 08.11.10
Alter : 24

WoL-RPG-Bogen
Name im RP: Leanora

BeitragThema: Re: Taverne zum geächteten Schattenläufer   So Nov 21, 2010 9:03 pm

Manchmal stimmt mich die Moderation bei WoG teilweise traurig.Sad

http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?t=908401&page=4

Ulukai schrieb:
Ich frag mich auch gerade ob du meinen beitrag gelesen hast^^

Aber gräm dich nicht, das Problem haben hier viele.
Ich bin ja auch manchmal net besser Very Happy

Der Sinn der Sache war einfach: Nostalgische Verklärung GEHT NICHT!

Man kann heute noch sehen was an G1 so toll war, weil es ein Spiel ist.
Ich weiß Informationstheorem sagt keinem was.Aber Informationen
heißt: Ich kann es speichern und solange die Information nicht völlig
verloren geht immer wieder unverfälscht abspielen.

Schaut ihr einen Film und das Ende ist jedes mal anders?Nein!
Spielt ihr nen Spiel und es begegnen euch jedes mal neue NPC´s?Nein!
Wird Arcania nur auf Grund von Verklärung von militanten Gothic-Fans
für schlecht gehalten?NEIN!

G1 hatte glaubwürdige Tageabläufe(für die Zeit), es hatte
ein gutes Zusammenspiel aus Atmosphäre(denkt dran wie nachts das Sumpflager aussah!)Farben,Sounds und Tag/Nachtverläufe.

Es hatte raue, ernstzunehmende Charaktere, die einen verkloppt haben
wenn man sie nicht durchgelassen hat, wenn man sie bedroht hat
und wenn man sie beraubt hat und bei ihnen eingebrochen ist.

All das hat Arcania nicht, oder zumindest nicht in den Maße wie es G1 hatte.

Wie hier schon gesagt wurde:

Es als modern zu verkaufen das NPC´s nicht auf die Umwelt reagieren,
dass alle NPC´s unsterblich sind etc. ist SCHWACHSINN!

Es zeugt nur davon, dass der Anspruch der Spieler nicht wie es
einige Designer prophezeit haben immer größer wird, sondern nur
der grafische und technische Anspruch erhöht sich kontinuierlich.

Wenn ich sehe wie Spiele wie "CoD Black Ops" gehypted werden, erkennt man
den eigentlichen Trend: Das spielerischer Anspruch immer kleiner wird.

Das ist eine reale Beobachtung, ohne Kaffeesatzleserei.
Ich kenne Leute die mich als "Scheiß Nerd!" beleidigten haben und
es cool fanden mit ihrer Clique irgendwo rumzustehen und Bier zu saufen.
Genau diese Leute sitzen heute an ihrem PC und spielen CoD im Internet, cheaten und hauen so sinnvolle Sätze wie: "CHeck OUUT!!!NOOOB!!1" raus.

Das mag jetzt ne gehörige Portion Polemik sein, aber so sieht es aus.
Spieler sind heute nicht mehr eingeschworene Leute die sich mit
der Materie auskennen, sondern gehen durch alle Gesellschaftsschichten
und werden von allen gespielt.

Gut finde ich das der Markt diese Leute bedient.z.B. Auch Frauen immermehr anzusprechen versuchen, wo sie früher deren Bedürfnisse ignoriert haben.
Dank Nintendo und Co. gibt es auch weiterhin Innovationen, obwohl
es da auch wieder diese Nullchecker gibt die keine Ahnung von der Materie haben und grundsätzlich die Wii z.B. als "Quatsch" beschreiben.

Tatsächlich hat die Wii so großen Erfolg, dass Sony und Microschuft
das ganze sofort nachmachen mussten(bzw.: die kleinlichen Leser lesen jetzt nicht "nachmachen" sondern: "sehr ähnliche Konzepte realisieren", damit sie auch nen Stück vom Kuchen bekommen.Aber klar das Wii-Konzept ist scheiße.Deswegen plagieren die 2 großen Konsolenhersteller den kleinen
"dummen" Hersteller Nintendo.

Es ist fakt, dass wir unterschiedliches Wissen über Spiele haben.
Aber Spiele sind, wie alles andere auch, zu einem gewissen Grad
eine Wissenschaft.Oder zumindest unterscheidet einen
langjährigen Spieler so einiges von einem der gerade erst damit angefangen hat!

Es gibt Leute mit viel Erfahrung(ich spiele seit 17 Jahren aktiv Spiele,
und bin erst 21, nur so nebenbei) und viel Wissen.
Es gibt aber auch Kiddies und Spieler die gerade mal 2 Jahre Spieleerfahrung haben aber im Inet den großen Stricher raushängen lassen und
andere Spieler mit ihrer Cheaterei und ihrer Unflätigen Ignoranz behelligen.
Die großen Hersteller machen natürlich nichts gegen solche Leute.
Dem zahlenden Gaul schaut man bekanntlich nicht ins Maul, oder so...

Blizzard ist da ein Paradebeispiel.Da ich WoW-Ächtiger bin, weil
ich das Spielkonzept net mag(heißt net das WoW schlecht ist, im Gegenteil!)
habe ich mich nie für das eigtl. Spiel interessiert.
Wohl habe ich aber auf den RP-Servern mit anderen Spielern, wie damals
bei Ultima Online(das imo immernoch besste MMO der Welt^^) Rollen gespielt, Geschichten erfunden und mit Freunden und anderen Rp-Verrückter tolle Storys erlebt.

Allerdings kam nicht selten so ein dummes Kiddie vorbei, um in unseren
RP-Chat auf dem Server zu kommen, die Sprungtaste im Dauerfeuer
zu betätigend und somit hüpfend unter ständigen sinnlosen LOOOOOLLLLOLLLOOOOOOOOOOOOLLOOOOOO-Zeile schreibenden Gutdünken uns derartig zu nerven,sodass gutes RP unmöglich wurde.Einen Grund hatte dieser geistige Tiefflieger freilich nicht.Im Gegenteil, nachdem
er merkte das wir ihn konsequent ignoriert haben hat er sogar noch nen paar Freunde geholt die mitgeholfen haben.Kindergarten is nix dagegen.
Verkloppten konnte man sie leider auch net,da bei RP grundsätzlich kein PvP möglich war.

Natürlich hat man die GM´s und Blizzard angeschrieben.Aber denen wars egal das die kleine RP-Comm probleme mit dummdreisten Spielern hatte.
Es ging ihnen unverblümt gesagt "2 Meter am Arsch vorbei".

Was ich damit sagen will, ist das die Masse an Spielern mit zunehmender Zeit streut."Alte" Veteranen wie ich, spüren aufgrund der schnellen Entwicklung
des Mediums Videospiele mehr den je, wie schnell sich die Zeiten ändern.

Das ist allerdings keinesfalls ein Grund für RÜCKSCHRITT!Und dieser wird sich auch NIEMALS durchsetzen.Die Wissenschaft ist auch nicht so
effizient davon geworden, weil sie sich an der Durschschnittsleistung
der Menschheit orientiert haben, sondern immer an den höchsten Wissen um dieses zu übertrumpfen...

Auch der Glaube daran, dass man mit leichter, eingänglicher aber völlig hohler Kost auf Dauer die großen Gewinne machen kann, wird sich NICHT
bewahrheiten.Niemals!Selbst wenn...dann muss ich eben selber ran
und was dagegen machen...

Fallout NV ist ein Beispiel dafür.Klar wirds immer Spieler geben die CoD und Medal of Honor für anspruchsvoll halten, und teilweise ist das auch spaßig, ich hab selbst MOH-Teile wie Pacific Assault gespielt, aber nur weil
ich das Interesse habe mich in allen Generes zu bilden um auch Wissen
zu besitzen, und nicht nur zu glauben zu wissen wovon man redet.
Und letzendlich weils einfach auch Spaß macht Wink

Aber es darf und kann nicht sein, dass man irgendwann nur noch den Einheitsbrei unterstützt, wo dann jeder Egoshooter RPG-light ist und jedes RPG Hack and Slay ultra light ist und überhaupt alles dafür getan wird
die Individualität von Rollenspielen und anderen Genres zu zerstören.

Lieber schreib ich mir meine eigenen RPG´s nach alter Tugend und veröffentliche die für all die Leute die das genauso sehen wie ich,
als das ich mich aktiv daran beteilige, dass man RPG´s zu einer
Einheitsgülle verkommen lässt, und obendrein sich von Anfängern
anhören muss, man hat keine Ahnung von Spielen hat und
Arcania wäre ja ach so anspruchsvoll.

Wir disskutieren doch mit Mathematikern auch nicht das 1+1 = 2 ist oder?
Da können die "neuen" die noch nicht viel in die Spielegeschichte reingehört haben sich auch mal nen bissle von denen inspirieren lassen, die seit
Jahren aktiv in der Spielewelt rumgeistern.

Und Leute wie ich wiederrum werden sich Leute wie Michael Rüve anhören,
oder auch wie CrazyIvan, weil diese noch mehr Ahnung haben als ich.
Gerne lasse ich mich belehren und lerne neues dazu.

Aber "ihr" solltet das auch tun.Klar am Ende interessiert nur 0 oder 1.
Arcania find ich gut oder find ich nicht gut.

Meinungen und Gedanken sind frei.Deren Unterdrückung ist schändlich
und gehört bestraft!Aber objektive Gesichtspunkte von Leuten wie
mir die wirklich lange Erfahrung haben(btw: die Spieleindustrie existiert de facto erst 30 Jahre, jeder der also mehr als die Hälfte davon mitbekommen hat, darf sich schon rausnehmen Ahnung von der Materie zu haben)
kann man doch einfach mal annehmen?

Dieses ewige im Kreis gedrehe nervt irgendwann Very Happy


MfG Ulukai

Mir ist bewusst das ich mal wieder sehr viel Unsinn und emotional überragierten Mist geschrieben hab.Es mag sich bitte niemand beleidigt fühlen.Ich will niemanden was böses, aber an meiner Meinung kann ich nichts ändern.Und will ich auch gar nicht...

Untitled schrieb:
Wenn es dir bewusst ist, dann arbeite daran, dass es besser wird. Du hast ein dermaßen ausgeprägtes Schubladen -Denken, dass es kaum zum Aushalten ist. Deine Beiträge, und vor allem dieser hier, sind zutiefst polemik und triefen nur vor Vorurteilen und Extremen. Es gibt eben nicht nur 1 oder 0. Und es gibt auch nit dieses "wir" und "ihr" in Bezug auf die gute alte zeit, wo Spieler noch alle toll, verantwortungsbewusst und vor allem eingeschpwren waren. Das einzige was sich verändert hat, ist der Markt. Der Markt bedient nun alle Gruppen an Spielern. Spieler sind alle gleich - sie wollen unterhalten werden. Und ein verantwortungsvoller und vor allem intelligenter Spieler sucht sich eben die Spiele, die auch für ihn gemacht sind, respektive an denen er Freude hat - genau wie früher.

Lange werde ich mir deine Art zu schreiben nicht mehr anschauen. Krieg doch einfach die Kurve und versuche diese ganzen unangemessenen Ausdrucksweisen stecken zu lassen. Du bist dir ja selbst bewusst, dass du damit aneckst. Auch seine Meinung kann man weit aus besser verpacken, sodass auch andere die Lust haben, überhaupt darauf einzugehen.

Ich sehe in diesem Beitrag nichts, was irgendwie schlimm wäre. Irgendwie bestätigt das ja schon meine Aussage, dass überhaupt nichts mehr in Ordnung ist im Forum. Ich bete zwar immer noch, dass es Zufall ist, dass ich nur bei Amalor und Untitled so was immer lesen muss, aber ich zweifele ob Diskussion und Arcania-Forum unter einem guten Stern stehen.Sad
Auf der Seite davor liegen Morrich und Medi im Clinch - auch wenn Morrich tatsächlich überreagiert, muss man sagen, dass Medi selber auch eine These aufgestellt hat, die der Wahrheit nicht entspricht und die Verkaufszahlen von Arcania besser darstellt als es in Wirklichkeit ist.
Mal wieder ein Gebet, dass keiner gesperrt wird...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://worldoflena.forumieren.org
Oblomow



Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 09.11.10

BeitragThema: Re: Taverne zum geächteten Schattenläufer   Mo Nov 22, 2010 12:40 am

Das einzige was ich da mit viel Fantasie schlechtes rauslesen könnte, wäre vielleicht, dass er ArcaniAspieler als Kiddies abstempelt und allgemein aggressiv sich gegen Kiddies äußert, aber mein gott, wenn das nun einmal so ist....


ArcaniA-Moderatoren, da kann ich dir aber beipflichten, sind derzeit auf jeden Fall das Letzte, in meinen Augen Arschlöcher hoch drei, besonders inklusive meditate, da kann mir HeavyGuard noch so oft sagen, wie toll die das alles gemeistert haben, aber Sperren, löschen, verwarnen und bannen was im Entferntesten gegen ArcaniA ist, das sehe ich nicht als Leistung sondern als link und erbärmlich an, worauf sich mein Bild der Moderatoren letztlich aufbaut.

Vor Allem, wenn sie dann ein Zielobjekt ausgemacht haben, versuchen sie ja mit allen Mitteln seinen Ruf zu schädigen und letztendlich aus dem Forum zu mobben, mag ich wirklich nicht...

Naja, aber solange keine dieser Spinner ins Storyforum kommt, ist die Welt ja noch in Ordnung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lena
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 236
Anmeldedatum : 08.11.10
Alter : 24

WoL-RPG-Bogen
Name im RP: Leanora

BeitragThema: Re: Taverne zum geächteten Schattenläufer   Mo Nov 22, 2010 4:52 pm

Naja gut, bei medi stimme ich dir nicht so ganz zu, zumindest ihre Motivation ein friedliches Forum zu haben kann ich noch nachvollziehen auch wenn das Problem komplett falsch angegangen wurde und teilweise noch wird. Mir fällt da Untitled leider öfter auf, wenn ich ehrlich sein soll. Manchmal hab ich das Gefühl, dass die Moderation oft nichts Besseres zu tun hat als Kritik aufzuspüren egal wo sie sich befindet. No

edit: Das sind mal wieder so Sachen wo ich wirklich denke: Oh mein Gott, Untitled, wieso musst du dich immer wie ein administrativer Paladin verhalten, der jedem sagen möchte, dass er Recht hat und keiner Kritik äußern darf. So was stört mich immer und diese Aussagen von seiner Seite sind mehr als provokativ...
http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14563412&#post14563412
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://worldoflena.forumieren.org
JüdeX



Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 09.11.10

BeitragThema: Re: Taverne zum geächteten Schattenläufer   Mi Nov 24, 2010 10:23 pm

In dem Thema sieht man besonders schön, dass Untitleds alter Kumpel Dalai offenbar eine Pöbellizenz gegen Arcania und dessen Fans hat. Lustige Sache das Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lena
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 236
Anmeldedatum : 08.11.10
Alter : 24

WoL-RPG-Bogen
Name im RP: Leanora

BeitragThema: Re: Taverne zum geächteten Schattenläufer   Do Nov 25, 2010 6:57 pm

Wobei Dalai Zoll wirklich einer der User ist, die ich liebe für solche Kommentare, einfach weil sie oft herrlich schön ironisch und spitz formuliert sind, oftmals auch sachlich wirken und teilweise auch sind. Von mir aus darf Dalai weiterhin rumpöbeln, er hat ja auch Recht was Arcania angeht.Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://worldoflena.forumieren.org
JüdeX



Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 09.11.10

BeitragThema: Re: Taverne zum geächteten Schattenläufer   Do Nov 25, 2010 7:00 pm

Dazu habe ich ja gar nichts gesagt. Ich finde es nur lustig, dass er als alter Kumpel des rosa Elefanten praktisch alles erllauben darf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Der Henne



Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 09.11.10

BeitragThema: Re: Taverne zum geächteten Schattenläufer   Do Nov 25, 2010 7:19 pm

Inwiefern sind die beiden denn Kumpels? Untitled ist doch nichtmal in Dalais Freundeliste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JüdeX



Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 09.11.10

BeitragThema: Re: Taverne zum geächteten Schattenläufer   Do Nov 25, 2010 7:35 pm

Ich wage mal zu behaupten, dass die Aussagekraft der Freundschaftsliste gegen null tendiert Razz
In jedem Fall waren die beiden praktisch immer einer Meinung und haben sich in der Anfangszeit von Arcania in den Diskussionen gegenseitig unterstützt.

Ich finde die Arcaniadiskussion jedenfalls toll. Immer gut für einen Lacher oder gegen Langeweile und dabei auch noch sehr interessant.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lena
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 236
Anmeldedatum : 08.11.10
Alter : 24

WoL-RPG-Bogen
Name im RP: Leanora

BeitragThema: Re: Taverne zum geächteten Schattenläufer   Do Nov 25, 2010 7:46 pm

Jo, wobei mich so Typen wie Tyrus doch aufregen, Dalai hat das schon recht gut beschrieben. Desweiteren kotzt es mich echt an, dass die Arcanialiebhaber gar nicht mal merken wie arrogant und großkotzig sie selber sind. Aber anderen vorwerfen Hatern zu sein, das hat man gerne...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://worldoflena.forumieren.org
Oblomow



Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 09.11.10

BeitragThema: Re: Taverne zum geächteten Schattenläufer   Sa Nov 27, 2010 1:34 am

Lena Irenicus schrieb:
Jo, wobei mich so Typen wie Tyrus doch aufregen, Dalai hat das schon recht gut beschrieben. Desweiteren kotzt es mich echt an, dass die Arcanialiebhaber gar nicht mal merken wie arrogant und großkotzig sie selber sind. Aber anderen vorwerfen Hatern zu sein, das hat man gerne...


Es gibt halt Leute, für die ist ArcaniA anscheinend eine Sache des Glaubens


Edit: omg, grad meinen "Geist von ArcaniA"-Thread durchgelesen, einfach nur köstlich Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lena
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 236
Anmeldedatum : 08.11.10
Alter : 24

WoL-RPG-Bogen
Name im RP: Leanora

BeitragThema: Re: Taverne zum geächteten Schattenläufer   Sa Nov 27, 2010 9:15 pm

Ich hab mir mal die Arcania-Demo mal runtergeladen, mal sehen wie schrecklich das Spiel ist. Rechne mit dem Schlimmsten.^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://worldoflena.forumieren.org
JüdeX



Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 09.11.10

BeitragThema: Re: Taverne zum geächteten Schattenläufer   Sa Nov 27, 2010 9:17 pm

Wer Spaß mit Arcania haben und sich das Spiel anschauen will, schaut Vergils Livestream auf Youtube Surprised
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Taverne zum geächteten Schattenläufer   

Nach oben Nach unten
 
Taverne zum geächteten Schattenläufer
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Mehr Schattenläufer
» Die Standesläufer der "13 Alten Orte"
» W50 Pritsche - Langmaterialtransporter mit Nachläufer INL60
» Multicar M25 mit Nachläufer
» Khaled Hosseini - Drachenläufer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
World of Lena :: Allgemeiner Bereich :: Gothic-Storyforum-
Gehe zu: